Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Es ist wieder soweit: das diesjähriges Nachbarschaftstreffen findet am 31. Mai unter dem Moto „Technik im Alltag“ statt. Jeder interessierte Bürger ist herzlichst dazu eingeladen!

Alles ist in Bewegung und verändert sich, offensichtlich oder noch unbemerkt. Mit Veränderungen umzugehen kann Ansporn oder mühselige Herausforderung sein. Jeder geht in seiner Weise damit um. Das gilt ganz besonders bei den vielfältigen technischen Entwicklungen. Die einen begrüßen die neuen Möglichkeiten als Chancen. Andere stellen fest was alles verschwindet. Telefonhäuschen gibt es kaum noch, bei Dienstleistungen begegnen uns zunehmend Maschinen statt Menschen. Computer und Smartphone erleichtern und erschweren soziale Kontakte.

Es wir immer deutlicher, dass die sogenannte digitale Revolution an keinem vorbei geht. Das verändert unser Zusammenleben und stellt uns auch als  Nachbarschaftshilfe vor neue Anfragen. So werden beim Nachbarschaftstreffen Mitglieder von Erfahrungen und Erkenntnissen berichten, die sie bei unserm aktuellen Kurs „Handyführerschein“ machen konnten.

Das Team unseres Nachbarschafts+-Mitglieds „3Fish Media“ wird von seinen Erfahrungen aus dem Projekt „AAL – Inklusion durch Innovation“ des Fachverbandes CBP der Deutschen Caritas berichten. Über 2 Jahre untersuchte das Bad Nauheimer  Unternehmen die Einsatzmöglichkeiten von Assistenzsystemen in sozialen Einrichungen und entwickelte daraus das bedarfsorientierte Assistenzsystem vmn.Assistance (vergissmeinnicht).

Es werden außerdem Beispiele vorgestellt wie Sie sich heute auf Notfälle vorbereiten können und welche Möglichkeiten mit technische Assistenzhilfen eröffnet werden. Wir hoffen Sie sind neugierig geworden!

Wenn Sie Unterstützung brauchen um am Nachbarschaftstreffen teilnehmen zu können wenden Sie sich bitte wie gewohnt zu unseren Sprechzeiten an das Büro-Team.

Nachbarschaftbüfett“.

Gemeinsames Essen verbindet, kann inspirieren und hat seinen festen Platz bei unseren Nachbarschaftstreffen. Daher freuen wir uns wie immer über jede Spende  als Bereicherung des reichhaltigen Büfetts.

Bitte melden Sie sich hier über unser Kontaktformular oder im Büro telefonisch unter 06032 93 72 80 an. Wir freuen uns auf Sie!