Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KURSTHEMA: MOBILITÄT, NAVIGATION

Zunehmend erreichen mobile Technologien in Form von Smartphones und Tablets ältere Mitmenschen und Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ein Handy-Führerschein erleichtert den Umgang mit der Technologier denn schon bei der Beschaffung der Hardware entsteht teilweise große Ratlosigkeit, die sich bei der Auswahl des richtigen Tarifes fortsetzt. Die Technologien und die verfügbaren Anwendungsprogramme können das Leben erheblich erleichtern, wenn schon bei der Auswahl der Bedarf mit im Vordergrund steht, wie z.B. Kommunikation oder Assistenzsysteme.

In Zusammenarbeit mit  CBP-Bundesfachverband der Deutschen Caritas wurde dieser Führerschein im Rahmen des AAL-Projektes von 3Fish Media, Kilian Sam Arens, entwickelt.  „Wir haben im Rahmen des Projektes festgestellt, das enorme Lücken und damit Unsicherheit in der Handhabung des Smartphones vorzufinden sind“, so Kilian Sam Arens. Insbesondere in pflegenden Berufen und in der Ehrenamtstätigkeiten kann das Smartphone ein unterstützender Helfer sein. So konnte Arens mit seinem Team auf diesen umfangreichen Erfahrungen ein bedrafsorientiertes Assistenzsystem für Senioren entwickeln (Info: vmn.Assistance.de )

Kilian Sam Arens führt in dem „Kurs AAL.Mobile – der Handy-Führerschein“ über sechs Kurseinheiten in die Smartphone Technologie und die Handhabung ein. Die Kurse bestehen aus einem Theorie- und einem Praxisteil, in dem das erworbene Wissen auf dem eigenen Smartphone umgesetzt wird. Am Ende jedes Kurs-Moduls erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Der Kurs ist für ehrenamtlich Tätige kostenfrei.  LEIDER AUSGEBUCHT

Auch wenn Sie nicht ehrenamtlich tätig sind: Reservieren Sie sich > hier  über unser Kontaktformular einen Platz für die nächste Kursreihe!!!