Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

 Die Selbsthilfe- und Informations-Meile findet am Samstag, den 2. Juli 2022 ab 10:00 bis 15:00 Uhr in Bad Nauheimer statt. Diesmal befinden sich die Infostände in der Parfkstraße

Auf dem Areal der Kiespromenade (parallel zur Parkstraße) werden, wie in den Jahren vor der Pandemie, an diesem Ort knapp 50 Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, ehrenamtliche und soziale Einrichtungen sowie Projekte aus dem gesamten Wetteraukreis und überregional ihre Angebote vorstellen und stehen Interessierten für ein Gespräch und ein erstes Kennenlernen zur Verfügung.

Unter dem diesjährigen Motto: „Von Mensch zu Mensch – Selbsthilfe lädt ein!“ möchten wir darauf aufmerksam machen, dass in der Wetterau niemand mit seiner persönlichen Herausforderung alleine bleiben muss“, erläutert Gesundheitsdezernentin und Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch die Ziele der Selbsthilfe-MEILE.

Im Wetteraukreis existiert ein starkes Netzwerk von über 200 Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Initiativen, die Hilfe und Unterstützung in ganz unterschiedlichen Lebenslagen bieten. Insbesondere der Umgang im Lebensalltag mit psychischen und chronischen Erkrankungen, verschiedenen Suchtformen aber auch mit seltenen Erkrankungen kann hier im Austausch von Mensch zu Mensch erfahren werden. Die Vielfältigkeit der Angebote in unserer Region dokumentiert die Lebendigkeit der Selbsthilfe-Landschaft des Wetteraukreises eindrucksvoll nach außen.

An den zahlreichen Info-Ständen werden Mitglieder verschiedener Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen, ehrenamtlicher und sozialer Einrichtungen aus dem gesamten Wetteraukreis kompetent Auskunft geben. Sie alle sind Experten in eigener Sache und werden zu den von ihnen vertretenen Themen rund um körperliche und psychische Erkrankungen sowie belastende Lebenssituationen informieren. Hier wird es auch Gelegenheit geben, erste Tipps zu Präventionsmöglichkeiten und individuellen Bewältigungsstrategien im Alltag zu erhalten.

Einige Besonderheiten:

Hörmobil:
Auch das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören ist dieses Jahr wieder mit dabei – Optik/Akustik Boelke führt kostenlose Hörtests durch.

Handy-Sammelaktion:
Neben den Gesprächsangeboten an diesem Tag werden am Stand der Selbsthilfegruppe „Vogelnest“ alte Handys gesammelt, die an den NABU weitergeleitet werden. Für jedes eingegangene Althandy erhält dieser einen finanziellen Zuschuss, der in weitere Umweltprojekte fließt.

Brillen-Sammelaktion:
Nicht mehr gebrauchte Brillen (ohne Etui) können am Stand der Selbsthilfe-Kontaktstelle abgegeben werden.“Brillen weltweit“ wird diese aufbereiten und an bedürftige Menschen in der ganzen Welt weiterleiten.

Perücken-Sammelaktion:
Perücken, die ihr Dasein in Schubladen fristen, werden am Stand der Frauenselbsthilfe nach Krebs angenommen, an Brustkrebs Deutschland e.V. weitergeleitet, dort aufbereitet und an bedürftige Frauen in über 20 Länder verteilt.

Verteilung von Notfallmappen:
Am Stand der Selbsthilfe-Kontaktstelle sind Notfallmappen von der Landesseniorenvertretung Hessen erhältlich.

SOS-Dosen:
Die Dosen, die Ihr Leben retten könnten, werden an diesem Tag am Stand des Arbeitskreis Demenz verteilt.

Clown-Doktoren:
Die Clown-Doktoren kommen und lockern die Veranstaltung mit Walkacts auf. Auch Yourplace e.V. werden als Clowns verkleidet die Meile beleben.

Demenzparcour:
Der angebotene Demenzparcour macht bestimmt neugierig darauf, diesen mal auszuprobieren.

 

“Mit der Selbsthilfe-MEILE wollen wir eine breite Öffentlichkeit zur Begegnung miteinander einladen“, so Anette Obleser, Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

Wir laden alle Interessierte herzlich zum Besuch der Selbsthilfe-MEILE ein.

Gefördert wird die Durchführung der Selbsthilfe-MEILE von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zur Selbsthilfeförderung in Hessen, der Sparkasse Oberhessen, der OVAG Energie. Wasser. Services und dem Wetteraukreis. Ohne deren finanzielle Unterstützung wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich.