in unserer Jahreshauptversammlung am 20. Februar 2018 hat der Vorstand eine neue Vereinsordnung vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden die sich verändernden Rahmenbedingungen benannt, gewachsene und hinzugekommene Tätigkeitsfelder vorgestellt, mit Zahlen belegt und diskutiert. Fest steht, dass die Nachbarschaftshilfe auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft, vor einer Vielzahl von inhaltlichen und organisatorischen Herausforderungen steht. Dazu, wie diese zu bewältigen sind, gibt es unterschiedliche Meinungen, Interessen und Befürchtungen. Deshalb ist es notwendig, verbindlich zu klären in welche Richtung und mit welcher Geschwindigkeit sich unser Verein entwickeln soll.

Folgerichtig hat sich der Vorstand mit der Satzung der Nachbarschaftshilfe befasst und eine umfassende Änderung erarbeitet. Über den Vorschlag der Satzung soll in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22. Juni 2018 beraten und beschlossen werden. Anliegen des Vorstandes ist eine breite Beteiligung der Mitglieder an der Satzungsdiskussion im Vorfeld. Für die Mitgliederversammlung wird eine zielorientierte und ergebnisbezogene Aussprache vorbereitet. Dazu ist es erforderlich:
1. Änderungsanträge vor der Sitzung schriftlich an den Vorstand zu richten.
2. die Gelegenheit zu haben sich über die vom Vorstand erarbeitete Satzung zu
informieren, auszutauschen um gemeinsam Änderungsvorschläge festzuhalten. Der Satzungsvorschlag des Vorstandes ist vom zuständigen Vereinsregister vorgeprüft und wurde entsprechend bei drei beanstandeten Punkten geändert bzw. ergänzt. Die so überarbeitete Vorlage der Satzung können Sie im Büro der Nachbarschaftshilfe erhalten, wird Ihnen auf Wunsch zugeschickt und ist zudem auf unserer Internetseite eingestellt. Schriftliche Anträge für die Mitgliederversammlung zur Änderung oder Ergänzung der Satzung müssen dem Vorstand auf dieser Grundlage bis zum 15. Juni 2018 zugehen.
Neben direkten Nachfragen beim Vorstand haben alle Mitglieder der Nachbarschaftshilfe darüber hinaus die Gelegenheit sich an zwei Terminen in der Ritterhausstraße 10 zu informieren und mit anderen Mitgliedern auszutauschen:
  • Am Dienstag den 10. April 2018 von 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Am Donnerstag den 03. Mai 2018 von 18:00 bis 21:00 Uhr
Bei diesen Treffen werden die Formulierung und Eingabe von Änderungsanträgen unterstützt. Der Vorstand hat die Aufgabe die Nachbarschaftshilfe zu leiten. Die Mitglieder machen hierfür Vorgaben und kontrollieren den Vorstand. Die Satzung der Nachbarschaftshilfe setzt hierfür den Rahmen. Ihre Beteiligung an der Satzungsdiskussion und ihre Teilnahme an der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22.06.2018 sind daher für den Vorstand eine wichtige Rückmeldung. Wir sehen darin einen Ausdruck von Wertschätzung für Engagement und Übernahme von Verantwortung.

Hier können Sie die Satzung herunterladen (Wichtig: Sie müssen sich zunächst als Mitglied einloggen!)

PDF-Format:   Download
Word-Format: Download

2018-03-22T14:39:22+00:00

Hinterlasse einen Kommentar