In deutschen Haushalten liegen mehr als 124 Millionen Handys ungenutzt in den Schubladen. Darin sind nicht nur wichtige Rohstoffe, wie z.B. 2,9 Tonnen Gold, 30 Tonnen Silber und 1.100 Tonnen Kupfer, die recycelt werden könnten, sondern viele von diesen Geräten sind noch einsatzfähig.

Handy spenden

Um Menschen die Kommunikation mit ihren Angehörigen weiterhin zu ermöglichen, bitten wir Sie um die Spende Ihres alten Handys.

Wichtig ist hierbei, dass es sich um ein Handy oder Tablet handelt, welches internetfähig ist, damit die Empfänger per Video, Voicemail oder Chat mit ihren Angehörigen und Betreuern in kontakt bleiben können. Falls vorhanden, legen Sie bitte auch ein Ladekabel bei.

Wir überprüfen natürlich die Handys. Wir löschen vorhandene Daten und wenn es sich lohnt, reparieren wir auch zerbrochene Displays bevor wir sie wieder zur Verfügung stellen.

Handy-Führerschein & Workshops

Um den Menschen den Umgang mit dem Handy näher zu bringen, führt die Nachbarschaftshilfe Bad Nauheim bereits seit 3 Jahren Handykurse und Workshops durch. Der Kurs wurde im Rahmen eines Projektes mit der Caritas CBP entwickelt.

Dabei gehen wir insbesondere auf die Bedürfnisse ein, zeigen wie Facebook und Whatsapp genutzt wird und zeigen in unseren Praxisteilen aktiv z.B. die Navigation bei einem Spaziergang durch Bad Nauheim. Auch der Umgang mit dem Internet, Onlineshops und Musikstreaming wird praktisch geübt.

Handys für die Umwelt

Handys, die nicht mehr funktionsfähig sind oder alte Tastentelefone, können Sie auch gerne bei uns abgeben. Wir sammeln diese und geben sie dann in den Recyclingkreislauf für einen guten Zweck. Denn Handys gehören nicht in den Hausmüll!

Wo können Sie die Handys abgeben?

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir melden uns bei Ihnen und organisieren die Abholung.


Ich möchte mein Handy spenden

Diese(s) Handy(s) möchte ich spenden: